German 10

Read e-book online Anorganische Strukturchemie PDF

By Ulrich Müller

ISBN-10: 332291187X

ISBN-13: 9783322911872

ISBN-10: 3519235129

ISBN-13: 9783519235125

In dem Lehrbuch für Studenten der Chemie werden wichtige Aspekte und Zusammenhänge der Strukturen anorganisch-chemischer Verbindungen dargelegt. Die Strukturmerkmale von Molekülverbindungen wie auch von Festkörpern werden behandelt und an anschaulichen Beispielen erläutert. So weit wie möglich werden diese Strukturen mit einfachen und eingängigen Theorien erklärt (Gillespie-Nyholm-Theorie, Ligandenfeldtheorie, Ionenradienverhältnisse, Pauling-Regeln, (8-N)-Regel u.ä), es wird aber auch auf die moderne Bindungstheorie eingegangen. Wichtige Festkörperstrukturen werden wiederholte Male und dabei jedes Mal von einem anderen Standpunkt betrachtet. Zusammenhänge zwischen Struktur und physikalischen Eigenschaften werden herausgearbeitet.

Show description

Read Online or Download Anorganische Strukturchemie PDF

Similar german_10 books

Read e-book online Wahlentscheidung im Dienstleistungszentrum: Analysen zur PDF

Die vorliegende Arbeit ist zwar in "Einsamkeit und Freiheit" auBerhalb der etablierten Forschungsstatten entstanden, verdankt jedoch einem in formellen Netzwerk von Kollegen wichtige Impulse. Ich mochte dem Sprecher der Hessischen Landesregierung Edgar Thielemann fUr die Genehmigung danken, die Ergebnisse der von IPOS und INFRATEST-Sozialforschung 1979 und 1980 im Rhein-Main-Gebiet und zum Teil in Hessen im Auf trag der Hessischen Landesregierung durchgefUhrten Umfragen in meiner Arbeit zu veroffentlichen.

Herrschaft und soziale Ordnung: Kritische Rekonstruktion und by Andrea Maurer PDF

Herrschaft als Grundthema moderner Gesellschaften verweist auf das Spannungsverhältnis von individueller Freiheit zu sozialer Ordnung und damit auf die Möglichkeiten einer sozialen Handlungskoordination. Ausgehend von dieser Problemstellung werden die klassischen Beiträge von Hobbes über Weber bis hin zu Coleman rekonstruiert und als 'individualistische Traditionslinie' zusammengefaßt.

Download e-book for kindle: Bildungsidentität: Zwischen Qualifikationschancen und by Harry Friebel, Heinrich Epskamp, Roswitha Friebel, Stephan

Bildungsprozesse individualisieren, aber, keine individual kann ihre Identitatfiir sich alleine behaupten" (Habermas 1991, S. 16). Den komplementaren Aspekten von unverwechselbarer Bildungsidentitat und Gelegenheitsstruktur des Bildungswesens entsprechen dabei die Perspektiven von Individualisierung und sozialer Struk turierung.

Additional info for Anorganische Strukturchemie

Example text

Zum Beispiel kennt man bei Hexahalogeniden wie MoF 6 im festen Zustand zwei Modifikationen, eine mit definiert orientierten Molekülen und eine, bei der die Moleküle um ihren Schwerpunkt im Kristall rotieren. Da bei der letzteren Modifikation die Ordnung geringer ist, ist sie diejenige, die bei der höheren Temperatur thermodynamisch stabil ist. Noch geringer ist die Ordnung im flüssigen Zustand, und am geringsten ist sie im Gas. Temperaturerhöhung führt daher zum Schmelzen und schließlich zum Verdampfen der Substanz.

Weil die Kondensations- und Kristallisationsenthalpie so gering ist, wird ßG bereits bei relativ niedrigen Temperaturen vom Entropieglied T ßS beherrscht, die Schmelz- und Siedepunkte liegen dementsprechend niedrig. 3 Chemische Bindung und Struktur 35 Bei allen anderen Elementen entspricht die Elektronenkonfiguration eines einzelnen Atoms bei Normalbedingungen nicht einem thermodynamisch stabilen Zustand; nur bei sehr hohen Temperaturen treten im Dampfzustand Einzelatome auf. Bei gewöhnlichen Temperaturen kommen erst durch die Verknüpfung von Atomen stabile Strukturen zustande.

Das ist ein Indiz für gewisse kovalente Bindungsanteile, also für einen partiellen "Rückfluß" von Elektronendichte vom Anion zum Kation. Das Minimum der Elektronendichte muß deshalb nicht notwendigerweise der ideale Begrenzungsort zwischen Kation und Anion sein. Die bislang verwendeten Werte für Ionenradien basieren auf der willkürlichen Festlegung des Radius für ein bestimmtes Ion. Damit kann man dann einen in sich konsistenten Satz von Radien für andere Ionen ableiten. In der Literatur gibt es unterschiedliche Tabellen, die von einem jeweils anderen Basiswert für einen Ionenradius abgeleitet wurden (Ionenradien nach GOLDSCHMIDT, PAULING, AHRENS, SHANNON).

Download PDF sample

Anorganische Strukturchemie by Ulrich Müller


by Jeff
4.2

Rated 4.90 of 5 – based on 4 votes